Fakten

Vision findet Ausdruck in Architektur

Eigentlich ist der InnovationSPIN nur ein Gebäude. In diesem Gebäude allerdings entsteht Einzigartiges: Wissenschaft, Bildung und Handwerk entwickeln in Synergie Innovationen – ohne institutionellen Hürden.

Diese Einzigartigkeit spiegelt sich in der Architektur wider. Innen wie außen.
Grenzen verschwinden hier nicht mehr nur sinnbildlich. Offene Raumgestaltungen und gemeinsam genutzte Arbeitsbereiche sowie –labore helfen den Partnern dabei, das gedachte Konzept auch in die Tat umzusetzen.


Baubeginn
31.07.2020

Inbetriebnahme
12/2022

Kosten
41,6 Mio Eur

Förderung
27,6 Mio Eur

Bautagebuch

  • Ausblick

    Ausblick

    Auf dem Dach und auf den Terassen des InnovationSPIN können die Mitarbeitenden kurz Ruhe tanken und bei gutem Wetter weit in die Ferne schauen. Auch das trägt zum Wohlbefinden bei der täglichen Arbeit bei. Bekannt ist: Unser Gehirn arbeitet nach frischer Luft und weitem Blick wieder mit Hochleistung – wie es sich für Zukunftsentwicklerinnen und…

    Mehr lesen

  • Flexibles Arbeiten

    Flexibles Arbeiten

    In den Arbeitsräumen des InnovationSPIN finden sich variable Stelen – sogenannte Energiesäulen-, die von allen je nach Bedarf genutzt werden können. Über die Stelen gibt es Strom für die eigenen Arbeitsmittel. Die Stelen sind im Umkreis von gut einem Meter variabel und die Mitarbeitenden können sie je nach Bedarf bequem umstellen. Durch den technischen Dienst…

    Mehr lesen

  • Vertrauliche Gespräche

    Vertrauliche Gespräche

    Bei aller Transparenz und kooperativer Struktur im InnovationSPIN existieren natürlich auch Möglichkeiten für vertrauliche Gespräche. Zum einen gibt es etwas kleinere Kabinen, um in Ruhe telefonieren oder eine WebKonferenz durchführen zu können. Zum anderen stehen verteilt einige „Boxen“ im Gebäude. In ihr haben bis zu vier Personen Platz, um zum Beispiel auch mal vertrauliche Gespräche…

    Mehr lesen

  • Mach mal Pause

    Mach mal Pause

    Im InnovationSPIN gibt es viele Gelegenheiten für kleine Pausen- oder Zwischengespräche. Dafür sind zum Beispiel auch manche Säulen und Balustraden in den einzelnen Geschossen mit breiteren Holzbrettern ausgestattet. Ein Platz um Getränke abzustellen oder für mobile Endgeräte. Denn die Architektur entspricht so wiederum dem Leitgedanken der Kooperation. Das Zusammenspiel von offenen und geschlossenen Flächen und…

    Mehr lesen

  • Campus Boulevard

    Campus Boulevard

    Der Campus Boulevard ist bereits erkennbar – auf dem Foto von der Alten Hansestadt Lemgo schmückt ihn eines der Hochbeete mit Staudenmischpflanzung. Wie die weitere Gestaltung des Boulevards aussehen wird, beschreibt die Kreisverwaltung auf ihrer Website. Rund um den InnovationSPIN entstehen schöne Wege mit Grünanlagen und damit eine attraktive Verbindung in die Stadt Lemgo.

    Mehr lesen

  • Besichtigung der neuen Arbeitsplätze

    Besichtigung der neuen Arbeitsplätze

    Das Interesse war riesig: Am Freitag 21. Oktober konnten die Mitarbeitenden im InnovationSPIN ihre zukünftige Arbeitsstätte besichtigen. Einzelne Räume waren schon gut eingerichtet, in anderen wurde noch fleißig an der Inneneinrichtung gearbeitet. Markus Rempe vom Kreis Lippe führte aus, dass der Einzug in den InnovationSPIN kurz bevorstehe. Nach und nach werden die Mitarbeitenden ihre neue…

    Mehr lesen

  • Raumdesign

    Raumdesign

    Die Räume werden wohnlich – so dass die Mitarbeitenden ab Dezember gut arbeiten können. Kleine Farbtafeln bilden einen schönen Kontrast zum industriellen Desgn.

    Mehr lesen

  • Erste Schreibtische

    Erste Schreibtische

    Ende September kamen die ersten Möbel an – Coworking- und Arbeitsräume entstehen. Installiert werden noch von der Decke kommende Stelen für Strom und Internet, die unterschiedlich in den Räumen genutzt werden können. Egal ob Mitarbeitende eine Gruppensitzung, konzentriertes Arbeiten alleine oder CoWorking planen, Mobiliar und Infrastruktur passen sich flexibel an. Durch diese flexiblen Möglichkeiten der…

    Mehr lesen

  • Sichtbar

    Sichtbar

    Die einzelnen Innovationslabore im InnovationSPIN nehmen Gestalt an. Hier ist die Beschriftung des Labors FORM.BAR von der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe zu sehen. Mit großzügigen Buchstaben und Beleuchtung lassen sich die einzelnen Bereiche im Gebäude gut sichtbar machen.

    Mehr lesen

  • Die besondere Wirkung

    Die besondere Wirkung

    Die Treppe ist eingebaut und wirkt mit der LED-Beleuchtung filigran und transparent – ein Highlight im zukünftigen Atrium des InnovationSPIN.

    Mehr lesen

  • Die besondere Montage

    Die besondere Montage

    Inzwischen ist das zweite Treppensegment angekommen. Hier ist die besonders Montage zu sehen – von oben nach unten.

    Mehr lesen

  • Die besondere Treppe

    Die besondere Treppe

    Eine Stahlkonstruktion besonderer Art erreichte die Baustelle des InnovationSPIN: Der erste von drei Treppenläufen, die im Atrium montiert werden. Der rund 15 Meter lange Treppenlauf aus Stahlblech verbindet das dritte Obergeschoß mit dem zweiten. Die Treppe, die im Atrium vier Stockwerke verbindet, erschließt das Gebäude als skulpturale Struktur, die Einblicke in die verschiedenen Nutzungseinheiten bietet.…

    Mehr lesen

  • CIIT zu Gast im InnovationSPIN

    CIIT zu Gast im InnovationSPIN

    Dass CIIT (centrum industrial IT) ist deutschlandweit das erste Science-to-Business-Center im Bereich der industriellen Automation. Als Teil des Innovation Campus Lemgo liegt es in direkter Nachbarschaft zum InnovationSPIN. Kein Wunder, dass es großes Interesse an einer Besichtigung des neuen Gebäudes gab. Heute besuchten 17 Mitarbeitende die Baustelle und ließen sich durch Sandra Janczyk, die sich…

    Mehr lesen

  • Großes Interesse

    Großes Interesse

    Am letzten Samstag, den 11. Juni, präsentierte sich die TH OWL mit einem bunten Programm am Tag der offenen Tür. Neben verschiedenen MitMachLaboren, Vorträgen und Infoständen führte das OWL Racing Team seinen selbst gebauten Rennwagen vor. Das Team werkelt in Zukunft im InnovationSPIN und ist Teil des Innovationslabors „Mobile“ der Hochschule. Am Informationsstand des InnovationSPIN…

    Mehr lesen

  • Zukünftige Arbeitsstätte

    Zukünftige Arbeitsstätte

    Zehn Mitarbeitende und Studierende des Instituts für Wissenschaftsdialog der TH OWL ließen sich gestern ihre zukünftigen Arbeitsplätze im InnovationSPIN zeigen. Mit drei Büros belegt das Institut in Zukunft Räume im 2. Obergeschoß des Gebäudes. Gleichzeitig bleibt noch Platz für eine kleine Besprechungslounge. Zudem können sowohl Mitarbeitende als auch Studierende zusätzlichen Platz im CoWorking Bereich oder…

    Mehr lesen

  • Der Boulevard entsteht

    Der Boulevard entsteht

    Die Gestaltung der Außenanlage durch die Alte Hansestadt Lemgo lässt schon jetzt den neuen Campus Boulevard erkennen, der in Zukunft zum Innovation Campus Lemgo gehört. Der Boulevard gibt Mitarbeitenden, Studierenden und auch Bürgerinnen und Bürgern einen Ort zum Flanieren, eine Gelegenheit auf der Bistro-Terrasse ein Getränk zu genießen und die Möglichkeit den Kopf zu lüften.…

    Mehr lesen

  • Begeisterte Besucherinnen und Besucher

    Begeisterte Besucherinnen und Besucher

    Über 60 Interessierte besuchten am 1. Mai im Rahmen der REGIONALE Veranstaltung in Lemgo den InnovationSPIN. Unter der fachkundigen Führung der Projektleitung Geraldine und Martin Schwörer sowie Claudia Nolte erkundeten die Besucherinnen und Besucher das Gebäude. Sie zeigten sich beeindruckt von der Gesamtarchitektur – besonders von der Offenheit und Transparenz im Inneren. Technische Details wie…

    Mehr lesen

  • Digital probieren und studieren

    Digital probieren und studieren

    Ein Raum vom Innovationslabor „Digitale Medienanwendungen“ des Kreises Lippe ist fast fertig.  Das Labor trägt dem Umstand Rechnung, dass zukünftig in allen Bildungsgängen (berufsschulisch wie akademisch) die Nutzung und Einbindung digitaler Medienanwendungen eine zentrale Rolle spielen wird. Die Rolle aller Beteiligten im Bildungsprozess wird sich durch verstärkten Medieneinsatz grundlegend verändern. Diese Entwicklung soll das Innovationslabor…

    Mehr lesen

  • Das Atrium – Mittelpunkt des InnovationSPINs

    Das Atrium – Mittelpunkt des InnovationSPINs

    Das lichtdurchflutete Atrium nimmt Form an. Es ist der zentrale Begegnungsraum im InnovationSPIN. Nach Fertigstellung können Studierende und Mitarbeitende hier Besprechungsräume und CoWorkingSpaces nutzen. Auch größere Veranstaltungen werden hier stattfinden. Das Gebäudekonzept mit dem Atrium als zentraler Mittelpunkt wurde in einem interdisziplinären Team entwickelt. Dabei folgt die Architektur dem Leitgedanken der Kooperation. Das zeigt sich…

    Mehr lesen

  • Besuch aus dem Landtag NRW

    Besuch aus dem Landtag NRW

    Im Februar besuchte Raphael Tigges, Mitglied des Landtags NRW und gebürtiger Ostwestfale, die Technische Hochschule OWL. Zum Programm gehörte auch eine Führung durch den InnovationSPIN, die Projektleiter Martin Schwörer durchführte. Der Politiker zeigte sich beeindruckt vom Konzept und baulicher Konstruktion des Projektes, das vom Kreis Lippe, der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe und der TH OWL getragen wird.…

    Mehr lesen

  • Fassade als Glanzlicht

    Fassade als Glanzlicht

    Ein besonderes Material bringt neuen Glanz in den InnovationSPIN – eine Fassade, die je nach Lichteinfall unterschiedliche Changierungen wiedergibt.   Das wird eindeutig ein Glanzlicht: Die Fassade des InnovationSPIN besteht aus feuerverzinkten Stahlblechen, die mit sichtbaren Nieten befestigt werden. Noch erscheint sie fleckig und grau. Doch der Clou ist: Das Material der Fassade entwickelt sich…

    Mehr lesen

  • Spektakulärer Ausblick

    Spektakulärer Ausblick

    Während einer Führung durch den InnovationSPIN: spektakulärer Sonnenuntergang, fotografiert vom 3. Obergeschoss des Gebäudes. So charmant kann eine Baustelle im Abendrot aussehen.  

    Mehr lesen

  • Erfolgreiches Bergfest – es läuft nach Plan

    Erfolgreiches Bergfest – es läuft nach Plan

    Rund 100 Gäste feierten am Freitag 17. September die Halbzeit beim InnovationSPIN. Politische Prominenz, Bauherren, Fördernde, Nutzerinnen und Nutzer sowie Gäste aus den beteiligten Baufirmen der Region informierten sich über den InnovationSPIN. Die halbe Wegstrecke ist erfolgreich bewältigt: Das Bauvorhaben liegt im Zeitplan trotz Ausfällen wegen Winterkälte und Corona. Auch die Kosten bleiben bisher im…

    Mehr lesen

  • Der Rohbau steht

    Der Rohbau steht

    Insgesamt sechs Geschosse hat der InnovationSPIN und der Rohbau ist fast abgeschlossen. Im Inneren nimmt die Ausarbeitung auch langsam Gestalt an. So sind Sprinkleranlage, Deckendämmung und Lüftungsrohre zum größten Teil schon verlegt und warten auf die Inbetriebnahme. Der Innenausbau ist geprägt von den Bedürfnissen der Forschenden, Auszubildenden und den neuen Ansätzen einer täglichen Zusammenarbeit der…

    Mehr lesen

  • Die „Mühle“ kommt zum Tragen

    Die „Mühle“ kommt zum Tragen

    Erste Besichtigungen begeistern die Besucherinnen und Besucher.Der Rohbau des InnovationSPIN ist fast fertig. Die „flügelartigen“ Ausleger, die dem Gebäude auch ihren Namen geben (engl.: spin-sich drehen), werden deutlich. So ragt z.B. über die Bunsenstraße ein Ausleger, in dem unter anderem das Innovationslabor Gesundheits- und Produktionstechnologie der TH OWL seinen Platz haben wird. Im Innovationslabor Gesundheits-…

    Mehr lesen

  • Komplexe Arbeiten

    Komplexe Arbeiten

    Die Vielfalt am InnovationSPIN, der von der TH-OWL, der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe und dem Kreis Lippe getragen wird, lässt sich jetzt auch am Bau ablesen.  Mit Riesenschritten entwickelt sich die gesamte Baustelle. Vor rund vier Wochen war der Startschuss für die Arbeiten am ersten Obergeschoss, jetzt erkennen Sie bereits die Konturen des zweiten Obergeschosses. Während dort…

    Mehr lesen

  • Erstes Obergeschoß nimmt Gestalt an

    Erstes Obergeschoß nimmt Gestalt an

    Insgesamt besteht der InnovationSPIN am Innovation Campus in Lemgo aus sechs Geschossen – vom Untergeschoss bis zum Dachgeschoss. Nach einem guten halben Jahr Bauzeit entsteht aktuell das erste Obergeschoss. Nachdem Untergeschoss und das Erdgeschoss mit dem geräumigen Atrium im Rohbau stehen, haben nun die Arbeiten für die dritte Ebene begonnen. Hier sind u.a. Büros, Besprechungsräume…

    Mehr lesen

  • 12 Meter Stahl als Decke im InnovationSPIN

    12 Meter Stahl als Decke im InnovationSPIN

    [vc_row][vc_column][vc_column_text]Das ist schon beeindruckend: Sechs Tieflader bringen 11,95 m lange TT-Platten zur Baustelle des InnovationSPIN. Am Foto lässt sich erkennen, warum sie so heißen – sie sehen wie ein Doppel T aus. Jede Platte wiegt rund 13 Tonnen. Eingesetzt werden sie als Deckenelemente für das Erdgeschoß. TT-Platten sind aus Stahlbeton und ein ideales Tragwerkelement für…

    Mehr lesen

  • Innenansicht aus der Zukunft

    Innenansicht aus der Zukunft

    Das Kellergeschoß ist fertig. Jetzt kommen 6 Meter hohe Wände für den großen Innenbereich des InnovationSPIN, einem A-Projekt der Regionale 2022, hinzu. Die enorme Höhe der Innenwände ermöglicht ein großzügiges Atrium als Begegnungs- und Kommunikationszentrum für Wissen, Austausch und Impulse. Das Atrium ist die zentrale Fläche des Gebäudes und der Raum, in dem die Projektziele…

    Mehr lesen

  • InnovationSPIN startet durch

    InnovationSPIN startet durch

    Das Bauschild steht, die Erdarbeiten laufen und die Rohbauarbeiten starten in Kürze: Auf dem Innovation Campus Lemgo entsteht nun mit dem InnovationSPIN, einem gemeinsamen Projekt von Stadt Lemgo und Kreis Lippe, der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe und der Technischen Hochschule OWL, ein Think-Tank für den neuen Mittelstand. Der InnovationSPIN gehört zu den REGIONALE22-Projekten innerhalb des Strukturentwicklungsprogramms UrbanLand…

    Mehr lesen

  • UrbanLandPartie mit Live-Stream zum InnovationSPIN

    UrbanLandPartie mit Live-Stream zum InnovationSPIN

    Die REGIONALE 2022 ist erfolgreich und bewegt OstWestfalenLippe positiv und nachhaltig! Diese Botschaft stand im Mittelpunkt der UrbanLand Partie am 28. August 2020 in der Schüco Arena Bielefeld. Rund 50 Gäste verfolgten das Programm mit prominenten Gesprächspartnern wie Staatssekretär Dr. Jan Heinisch, NRW-Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, Regierungspräsidentin Judith Pirscher und Professor Dr.…

    Mehr lesen

  • Webcam zeigt Baufortschritt

    Webcam zeigt Baufortschritt

    Die TH OWL hat eine Webcam eingerichtet, die den Baufortschritt am InnovationSPIN live verfolgen lässt. Die Webcam ist unter nachfolgendem Link zu erreichen >>>

    Mehr lesen

  • Land, Bund und EU fördern das Projekt InnovationSPIN in Lemgo mit mehr als 27 Millionen Euro

    Land, Bund und EU fördern das Projekt InnovationSPIN in Lemgo mit mehr als 27 Millionen Euro

    [vc_row][vc_column][vc_column_text] In der Ideen-Werkstatt InnovationSPIN arbeiten Auszubildende, Wissenschaftler, Handwerker und Bürger zusammen, um die berufliche und akademische Ausbildung in der Region Ostwestfalen-Lippe weiterzuentwickeln. Das Wirtschafts- und Arbeitsministerium, der Bund und die EU fördern den Bau des neuen Think Tanks am Innovation Campus Lemgo mit mehr als 27 Millionen Euro. Durchgeführt wird das Projekt von der…

    Mehr lesen

  • Das erste REGIONALE 2022-Projekt in Lippe: Der InnovationSPIN erhält den A-Status

    Das erste REGIONALE 2022-Projekt in Lippe: Der InnovationSPIN erhält den A-Status

    Gute Nachrichten aus der Sitzung des UrbanLand-Boards der REGIONALE 2022 – der InnovationSPIN in Lemgo hat den A-Status erreicht und ist nun offizielles Projekt der REGIONALE 2022. Für die Projektpartner ist dies ein wichtiger Schritt. Der Kreis Lippe mit der Lippe Bildung eG, die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe und die Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe wollen den Neubau auf…

    Mehr lesen

  • Startschuss: InnovationSPIN wird GmbH

    Startschuss: InnovationSPIN wird GmbH

    Der InnovationSPIN ist das zukünftige Herz des Innovation Campus. Die drei Projektpartner haben ihrer Kooperation nun auch eine rechtliche Form gegeben. Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe, der Kreis Lippe und die Kreishandwerkerschaft möchten im Rahmen des Innovation Campus ein Gebäude mit innovativer Architektur bauen: Den InnovationSPIN. Zu diesem Zweck haben sie in dieser Woche eine GmbH…

    Mehr lesen

  • MACHER GESUCHT: TH OWL UND KREISHANDWERKERSCHAFT BESIEGELN IHRE ZUSAMMENARBEIT

    MACHER GESUCHT: TH OWL UND KREISHANDWERKERSCHAFT BESIEGELN IHRE ZUSAMMENARBEIT

    Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe und die Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe kooperieren bereits seit einigen Jahren erfolgreich in der Aus- und Weiterbildung. Um in den kommenden Jahren gemeinsame Leuchtturmprojekte zu realisieren, haben beide Seiten ihre Zusammenarbeit jetzt mit einem Vertrag besiegelt. Handwerk und Hochschule passen bestens zusammen. Das stellen die TH OWL und die Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe in zahlreichen…

    Mehr lesen